Aus „Ich bin geistig krank“ wird INDUB.IO

Standard

Das Projekt „Ich bin geistig krank“ endet – aber nur hier, an dieser Stelle. Es hat sich evolviert und wird woanders und größer fortgesetzt. Und zwar hier, auf

>> www.indub.io <<

Alles über das „warum“, das „wieso“ und das „wie geht’s weiter“ kannst du in diesem Beitrag nachlesen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Aus „Ich bin geistig krank“ wird INDUB.IO

  1. Hallo!

    Ich finde, dein Schreibstil hat sich verändert, seitdem du deine Identität öffentlich gemacht hast. Das finde ich schade.

    Ich habe deine intelligenten Beiträge sehr geschätzt, du hast immer sehr reflektiert, voller Respekt und irgendwie mit einer Art Bescheidenheit geschrieben, die mir gefiel.

    Irgendwie finde ich die mittlerweile nicht mehr …

    • Marius

      Ich stimme zu, und irgendwie macht’s mir etwas irre dass alle 2 Tage ein neues Design und ein neuer Blogname aufzutauchen scheint. Sei’s drum, wenn’s Misha so gefällt ist es seine Sache, ich hoffe nur das Blog bleibt hier unter dieser WordPress-Adresse in der Form bestehen – ist eine schöne Dokumentation der „alten“ Postings.

  2. You really make it seem so easy with your presentation but
    I find this matter to be actually something that I think I would never understand.
    It seems too complicated and very broad for me.
    I’m looking forward for your next post, I will try to get the hang of
    it!

  3. Habe gerade die NDR-Talkshow gesehen und fühlte mich ganz fatal an meine Kindheit als „Zeuge Jehovas“ erinnert. Meine Konsequenz aus dieser Lebenserfahrung war und ist: Für mich ist Religion „gestorben“ – womit ich wahrscheinlich gemäßigten Religionen Unrecht tue.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s